Elektromobile, Elektroroller und Hebekissen von Ihrem Online-Fachhändler

Elektromobile
E-Trikes und E-Quads
Badekissen mit Kompressor
 

Sie haben ein Elektromobil, Badekissen oder Elektroroller gesehen? Bei uns bestellen und bis zu 50% sparen. Direkter Versand vom Hersteller!

Ein Elektromobil erhält Ihnen ihre Mobilität und Eigenständigkeit.

Wenn Ihnen das eigenständige Laufen schwerfällt, erhalten Sie sich mit einem Elektromobil von Pfalz-Mobil Ihre Selbstständigkeit. Senioren oder Menschen mit Handicap finden in unserem Onlineshop eine große Auswahl an Elektromobilen, Elektrorollern (auch Scooter genannt) sowie Hebekissen, die Ihnen den Alltag daheim und unterwegs erleichtern.
 

Unsere Empfehlungen

Hecktransportbox Komplett Set
TOP
269,00 EUR
 
Lieferzeit: ca. 3-4 Tage

Wie wäre es mit einem E-Trike oder E-Quad?

Wir bieten Ihnen einen der gefragtesten E-Roller der letzten Jahre.
Rolektro bietet mehr als 10 Jahre Erfahrung im Bau von E-Rollern auf weltweiten Straßen.

Sei es ein Rolektro E-Trike mit 3 Rädern oder das E-Quad mit 4 Rädern.
Beide garantieren Fahrspaß wie kaum ein anderes Elektromobil in diesem Geschwindigkeitssegment.
Das E-Trike ist besonders standsicher, flink und wendig durch seine 3 Räder.
Und das Rolektro E-Quad besticht durch seine sportliche Optik gepaart mit 4 standsicheren Reifen.

Die Mobile enthalten einen Rückwärtsgang für stressfreies Ausparken.
Getränkehalter, Ablageflächen unter und hinter dem Sitz, Platz für all Ihre Einkäufe.
Worauf warten Sie?
Seien Sie wieder mobil und genießen Sie jede Jahreszeit in vollen Zügen.



E-Quad 25 km/h        Rolektro E-Trike 25 km/h, 1000 Watt in Blau        Rolektro E-Trike 25 km/h, 1000 Watt in Rot






Welchen Unterschied gibt es bei einem Elektromobil, E-Trike oder E-Quad?

Die Geschwindigkeit der Fahrzeuge

Herkömmliche Elektromobile, auch bekannt als Seniorenmobil erreicht eine Geschwindigkeit zwischen 6 und 15 km/h.
Durch die relativ geringe Geschwindigkeit sind Elektromobile auch als 3-Rad Variante sehr stabil.

Ein E-Trike, E-Quad oder Elektroroller ist schneller als 15 km/h.
Im Regelfall beträgt die Endgeschwindigkeit 25 km/h.

Beide beschriebenen Scooter gibt es als 3-Rad und 4-Rad Variante.
 

Das Bremsverhalten der Fahrzeuge

Nach einem "los lassen" des Beschleunigungshebels bremst das Seniorenmobil automatisch bis zum Stillstand.
So verlieren Sie auch in einer Notsituation nie die Kontrolle.
Unsere Seniorenmobile verfügen über eine Magnetbremse, diese verhindert das Sie ungewollt an einer Steigung wegrollen.
Betätigen Sie den Beschleunigungshebel, wird diese gelöst und Sie gewinnen wieder an Fahrt.

Anders sieht dies bei einem Elektroroller, E-Trike oder E-Quad aus.
Hier müssen Sie selbst die Bremse betätigen.
 

Ein- und Ausparken mit einem Elektromobil oder einem E-Trike/E-Quad?

Kein Problem.
Beide Fahrzeuge besitzen einen Rückwärtsgang, es gibt nur einen kleinen Unterschied.

Elektromobil:

Bei einem herkömmlichen Seniorenmobil ziehen oder drücken Sie auf der rechten Seite Ihren "Gashebel".
Durch einen Delta-Lenker ziehen Sie am Gashebel und bei einem T-Lenker drücken Sie mit dem Daumen auf den Hebel.


T-Lenker:

Hier sehen Sie auf der rechten Seite den gelben Beschleunigungshebel des Shoprider 7A.
Dieser wird mit dem Daumen nach vorne gedrückt und das Mobil beginnt mit der Beschleunigung.
Links, der rote Hebel, wird mit dem Daumen für die Rückwärtsfahrt verwendet.
Eine gleichzeitige Betätigung ist nicht möglich.


Delta-Lenker:
Um den Unterschied zu verdeutlichen, sehen Sie hier einen Delta-Lenker.
Hier wird der Beschleunigungshebel auf der rechten Seite gezogen um das Elektromobil in Fahrt zu bringen.
Und auf der linken Seite können Sie für Ihre Rückwärtsfahrt ziehen.
Hier ist ebenfalls eine gleichzeitige Betätigung nicht möglich.



Rolektro E-Trike und E-Quad:

Wahlschalter:

Bei unseren E-Trikes und E-Quads haben Sie die Möglichkeit über den linken Wahlschalter Ihre Richtung zu wählen.
D für Drive, so fahren Sie vorwärts.
R für Reverse Gear, Rückwärtsgang, hiermit fahren Sie rückwärts.
Indem Sie auf der rechten Seite des Lenkers den Griff drehen, wird Ihr Elektroroller beschleunigen.
Betätigen Sie den "Gashebel" nicht mehr, so wird Ihr Elektroroller allmählich ausrollen.
Eine automatische Bremsfunktion, wie dies bei unseren Elektromobilen der Fall ist, besitzt ein E-Trike oder E-Quad nicht.
 

Führerschein Elektromobil

Für Ihr gewünschtes Elektromobil benötigen Sie keinen Führerschein.
Ein Seniorenmobil darf ab 15 Jahren gefahren werden

Zu Ihrem Elektromobil bekommen Sie Fahrzeugpapiere in Form eines Gutachtens des TÜV´s, vorausgesetzt Ihr Elektromobil fährt schneller als 6 km/h.
Folgeprüfungen wie bei einem normalen PKW finden nicht statt.
 

Führerschein Elektroroller E-Trike, E-Quad

Versicherungs- und Kennzeichenpflichtig (Mofa Kennzeichen)
Zum Betrieb wird ein Mofa-Führerschein benötigt.
Personen deren Geburtsdatum vor dem 01.04.1965 liegt benötigen keinen Führerschein.

Eine Betriebserlaubnis liegt dem Scooter bei.
Sie können bei Sparkassen, Volksbanken oder Ihrer Versicherung ein kleines Mofa-Kennzeichen erwerben.
 

 

 

Bitte schauen Sie nach einer Bestellung in Ihr E-Mail Postfach. Auch Ihr Spam-Ordner könnte Ihre Bestellbestätigung enthalten. 

Neue Artikel